Das ändert sich 2020 bei unseren Lebensmitteln

Kleine Zeitung +

Wahlkampfgetöse ums Billig-Schnitzel hat eine Debatte um die Herkunft von Fleisch, Wurst & Co. ausgelöst. Dabei gelten ab 1. April 2020 bei verarbeiteten Lebensmitteln EU-weit strengere Regeln.

Von Ulrich Dunst und Andreas Lieb | 05.50 Uhr, 10. September 2019

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App

Die Herkunftsangaben werden ab April strenger und genauer
Die Herkunftsangaben werden ab April strenger und genauer © industrieblick – Fotolia

Spätestens seit das „BilligSchnitzel“ nicht nur heimische Tische und Stammtischdebatten, sondern auch den Nationalratswahlkampf erobert hat, ist das Thema Herkunftskennzeichnung wieder in aller Munde. Was bisher in der Öffentlichkeit kein Thema war, aber Veränderungen für Konsumenten und Lebensmittelproduzenten bringt, sind neue Kennzeichnungsvorschriften, die fix ab 1. April 2020 europaweit gelten werden.