Hangar-Abriss noch vor dem Winter

Kleine Zeitung +

Wie es mit dem Flughafen-Ausbau weitergeht, ist noch nicht völlig klar. Fix ist allerdings: In den nächsten Wochen werden die beiden Hangar abgerissen.

Von Thomas Cik | 15.53 Uhr, 11. September 2019

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App

Flughafen Klagenfurt historischer Hangar historische Hangars vor Abriss
Seit Jahren wurden die Dachflächen beheizt, um den zu schweren Schnee abzutauen © Weichselbraun

Die Pläne, die der Mehrheitseigentümer des Flughafens Klagenfurt, die Lilihill-Gruppe von Franz Peter Orasch, vor drei Wochen präsentierte, sind ehrgeizig. Man will ein Hotel, ein Messeareal und – im Süden des Flughafens – ein Forschungszentrum für autonomes Fliegen errichten.
Vorerst beschäftig Flughafen-Geschäftsführer Harald Stoutz ein anderes Thema: „Die beiden Hangar müssen abgerissen werden. Wir haben ein Gutachten, das sagt, dass sie keine weitere Schneebelastung mehr aushalten.“ Noch sei die Ausschreibung des Abrisses nicht erfolgt, betont Stoutz, allerdings werde man nun „rasch handeln“.